Akademietag 2014: „Weiterentwicklung der Pflegepraxis“

 Caritas Allgemein  Kommentare deaktiviert für Akademietag 2014: „Weiterentwicklung der Pflegepraxis“
Jan 292014
 

Die Pflegepraxis darf nicht zum Stillstand kommen. Ständiger Optimierungsbedarf erfordert permanente Weiterentwicklung. Zwei Schwerpunkte spielen dabei eine wichtige Rolle:
1. Neueste Forschungsergebnisse aus der Pflegewissenschaft, die praxisrelevant sind, sollten zeitnah umgesetzt werden.
2. Ethisch verantwortetes Handeln darf nicht vergessen werden, trotzdem es im Alltag häufig im Spannungsfeld von Profession und Organisation steht.

Die Caritas-Akademie Köln-Hohenlind veranstaltet in diesem Jahr einen Akademietag, der dazu dienen soll, sich zu diesen Themen auszutauschen. Frau Prof. Christel Bienstein (Leiterin des Departments Pflegewissenschaft der Universität Witten/Herdecke) und Frau Prof. Dr. Sabine Pleschberger (Leiterin des Instituts für Pflege- und Versorgungsforschung der Privaten Universität für Gesundheitswissenschaft, medizinische Informatik und Technik, Wien) referieren zu diesen Aspekten und freuen sich auf anregende Diskussionen mit Ihnen.

Zum Abschluss des Tages, stehen Ihnen die Pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Akademie persönlich für Fragen und Anregungen zu den verschiedenen Bildungsangeboten der Caritas-Akademie zur Verfügung.

Die Agenda und weitere Informationen zum Akademietag finden Sie unter:
 https://seminare.caritas-akademie-koeln.de/default.aspx?act=det&pid=-166153099&kid=282549941

Projekt zur Gesundheitsversorgung der Kara (Äthiopien) vorgestellt

 Caritas Allgemein  Kommentare deaktiviert für Projekt zur Gesundheitsversorgung der Kara (Äthiopien) vorgestellt
Jul 182013
 

Das sonnige Köln passte zu den Fotografien aus Äthiopien, als Frau Ritter in der vergangenen Woche ihr Hilfsprojekt in Afrika in der Caritas-Akademie Köln-Hohenlind vorstellte. Die Fachkrankenpflegerin für Intensivpflege und Anästhesie fühlt sich berufen, dem Stamm der Kara mit ihrem pflegerischen und medizinischen Wissen unterstützend beiseite zu stehen. Die interessierten ZuhörerInnen ihres Vortrags nahmen die Gelegenheit wahr, sich über die Situation der Bewohner von Omo Valley zu informieren. Die Lebensumstände dort sind kaum vorstellbar:
– die Menschen wohnen in Hütten ohne Strom und fließend Wasser,
– um Wasser zu reinigen und zu desinfizieren wird eine heimische Wurzel (Moringa) eingesetzt,
– ein umgebautes Motorrad dient als Krankentransport
– usw.

Die angeregte Diskussion im Anschluss, wurde bei einem kleinen Imbiss vertieft.

Frau Ritter steht gerne als Referentin für weitere Vorträge zur Verfügung.

Ihrem gewünschten Projekt, in Äthiopien zusammen mit dem Stamm der Kara eine eigene stationäre und mobile Gesundheits- und Krankenstation aufzubauen, wünschen wir viel Erfolg!

IMG_0947

Medizinisch-pflegerische Versorgung im Stamm der Kara (Äthiopien): Vortrag

 Caritas Allgemein  Kommentare deaktiviert für Medizinisch-pflegerische Versorgung im Stamm der Kara (Äthiopien): Vortrag
Jun 192013
 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Hiltrud Ritter, Pflegedienstleitung und Fachkrankenpflegerin für Intensivpflege und Anästhesie, ist seit Jahren in Hilfsprojekten in Afrika im Auftrag der Hilfsorganisation humedica e.V. tätig. Frau Ritter möchte Sie mit auf eine Reise nehmen: zum Stamm der Kara. Dieses Volk lebt im Südwesten Äthiopiens. Die ca. 1500 Menschen leben dort sehr ursprünglich und werden gesundheitlich unzureichend versorgt. Mit beeindruckenden Bildern berichtet Frau Ritter über persönliche Erfahrungen, die sie bei ihrer Arbeit vor Ort erleben durfte. In ihrem Vortrag zeigt sie Entwicklungen sowie weiterhin bestehende Notwendigkeiten auf. > mehr erfahren über die Hilfsorganisation humedica e.V. .

Wir laden Sie herzlich zu diesem Vortrag ein und freuen uns auf Ihre Teilnahme, die kostenfrei ist:

    Termin und Uhrzeit: 10. Juli 2013 (Mittwoch), um 18 Uhr
    Ort: Caritas-Akademie Köln-Hohenlind, Werthmannstraße 1a, 50935 Köln.