Pflegeberufe – aktuelle Lage: Radiointerview mit Prof. Weidner

 Caritas Allgemein  Kommentare deaktiviert für Pflegeberufe – aktuelle Lage: Radiointerview mit Prof. Weidner
Aug 212014
 

Das Image der Pflegeberufe bei der deutschen Bevölkerung ist gar nicht schlecht, sagt der Direktor des Deutschen Instituts für angewandte Pflegeforschung e.V. (dip), Prof. Frank Weidner. In einem Interview mit dem Radiosender SWR2 bemerkt er positiv, dass die Diskussion über Pflege und Pflegeberufe in der Politik endlich Einzug gehalten hat. Bedenken äußert Prof. Weidner zu den konkreten Rahmen- und Umsetzungsbedingungen in der Ausbildung. Auch die Beschäftigung in der Pflege sollte umgehend verbessert werden: der demografische Wandel und der zunehmende Fachkräftemangel verlangt danach. Die Zunahme der demenzkranken Menschen erfordere, dass die Ausbildungen der Alten- und Krankenpflege zusammengeführt werden.

Speziell zur Anpassung der Pflege im Palliativbereich startet an unserer Akademie am 8. September 2014 eine neue Weiterbildung: „Palliative Care“. Es sind noch Plätze frei. Informieren Sie sich gerne: Frau Dr. Höwer (hoewer@caritas-akademie-koeln.de). Oder melden Sie sich direkt über unsere Homepage an: www.caritas-akademie-koeln.de

Hier das komplette Interview mit Herrn Prof. Weidner:
http://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/journal/problemfall-deutsche-pflegepolitik-weshalb-nur-stueckwerk-fabriziert-wird/-/id=659282/did=14015372/nid=659282/10513bs/index.html

Aug 052014
 

Sommerfest-2014

In diesem Jahr findet am 29. August das 1. Sommerfest für die Weiterbildungen der Funktionsbereiche Intensivpflege / Anästhesie und Pflege im Operativen Dienst sowie der jeweiligen Praxisanleiter/-innen der entsprechenden Kliniken statt. Das Sommerfest soll eine Plattform sein, auf der sich ohne die Barrieren des klinischen Alltags, aktuelle Teilnehmer/-innen unterschiedlicher Weiterbildungen mit ehemaligen Teilnehmer/-innen und der Praxisanleitung austauschen können. Unsere Fachgesellschaft, die DGF (Deutsche Gesellschaft für Fachkrankenpflege und Funktionsdienste e. V.) ist natürlich mit dem Landesbeauftragten Erik Och mit an Bord. Bei Gegrilltem und kühlen Getränken darf gemeinsam diskutiert, gefeiert und getanzt werden.
Unkostenbeitrag 12 €, für Externe 18 €. Partyarmbänder sind vorher auch schon bei den jeweiligen Kursleitungen zu erwerben.

Wir freuen uns auf einen gemeinsamen Abend mit Euch!

Martina Losch, Weiterbildungsleitung Operationsdienst
Oliver Klee, Weiterbildungsleitung Intensivpflege und Anästhesie

 Posted by at 16:21