Projekt zur Gesundheitsversorgung der Kara (Äthiopien) vorgestellt

 Caritas Allgemein  Kommentare deaktiviert für Projekt zur Gesundheitsversorgung der Kara (Äthiopien) vorgestellt
Jul 182013
 

Das sonnige Köln passte zu den Fotografien aus Äthiopien, als Frau Ritter in der vergangenen Woche ihr Hilfsprojekt in Afrika in der Caritas-Akademie Köln-Hohenlind vorstellte. Die Fachkrankenpflegerin für Intensivpflege und Anästhesie fühlt sich berufen, dem Stamm der Kara mit ihrem pflegerischen und medizinischen Wissen unterstützend beiseite zu stehen. Die interessierten ZuhörerInnen ihres Vortrags nahmen die Gelegenheit wahr, sich über die Situation der Bewohner von Omo Valley zu informieren. Die Lebensumstände dort sind kaum vorstellbar:
– die Menschen wohnen in Hütten ohne Strom und fließend Wasser,
– um Wasser zu reinigen und zu desinfizieren wird eine heimische Wurzel (Moringa) eingesetzt,
– ein umgebautes Motorrad dient als Krankentransport
– usw.

Die angeregte Diskussion im Anschluss, wurde bei einem kleinen Imbiss vertieft.

Frau Ritter steht gerne als Referentin für weitere Vorträge zur Verfügung.

Ihrem gewünschten Projekt, in Äthiopien zusammen mit dem Stamm der Kara eine eigene stationäre und mobile Gesundheits- und Krankenstation aufzubauen, wünschen wir viel Erfolg!

IMG_0947